Das Tabu brechen – D’rüber reden hilft!

Als Menschen neigen wir dazu, nach außen immer nur das zu zeigen, worauf wir stolz sind oder worin wir gut sind. Scheitern, Misserfolge oder Schwierigkeiten – und vor allem psychische Probleme – behalten wir lieber für uns. Wir zeigen uns nicht mit unseren Problemen. Wir sprechen nicht darüber. Aber ist das wirklich immer der beste Weg für uns und für jene, die uns nahestehen?

Im LEADER-Projekt „Belastete Familien im Pinzgau stärken“ haben wir uns vorgenommen, mittels Öffentlichkeitsarbeit und durch Veranstaltungen das Thema psychische Erkrankung zum Thema zu machen. Viel zu sehr leiden betroffene Familien unter der Stigmatisierung und den Vorurteilen der Anderen.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Unterstützung für sich oder Ihre Familie in Anspruch nehmen möchten. Wir beraten Sie gerne, welches Angebot für Sie passend sein könnte.

Advertisements