ÖSV-Biathlet Simon Eder unterstützt JoJo

Unser LEADER-Projekt „Belastete Familien im Pinzgau stärken“ erhält prominente Unterstützung aus der Region: Der Saalfeldener Biathlet Simon Eder stellt seinen Namen ab sofort in den Dienst der guten Sache. Als Projektleiterin Barbara Aigner bei ihm angefragt hat, musste der Pinzgauer Ausnahmesportler nicht lange überlegen: „Gesundheit und Familie sind für mich besonders wichtig. Dass es nun bei uns im Pinzgau ein Präventionsangebot für junge Familien gibt, wo ein Elternteil psychisch belastet ist, finde ich toll.“

Wir freuen uns sehr über den Support und auf die gemeinsame Arbeit!

Advertisements